spojinovigrb
 
Dienstag, 29 August 2017 23:42

Hilfe des Jugendvereins SPOJI aus Innsbruck für Großfamilie Golubović aus Paraćin

Artikel bewerten
(1 Stimme)

||FOTOGALERIE||RECHNUNGEN & BESTÄTIGUNGEN|| СРПСКИ||

Vertreter und Freunde des Serbisch Orthodoxen Jugendvereins Innsbruck (SPOJI) aus Österreich, Australien und Serbien besuchten am 13. August 2017 die Familie Golubović aus Paraćin in Zentralserbien, der sie humanitäre Hilfe im Wert von 450,00 Euro lieferten. Der Gesamtwert dieser Aktion betrug 465,00 Euro.

Familie Golubović aus Paraćin besteht aus 11 Mitgliedern: Vater Goran (48), Mutter Vesna (44) und ihre Kinder Tijana (21), Marijana (20), Miloš (19), Nikola (18), Kristijan (16), Aleksandar (15), Nemanja (14), Luka (13) und Mateja (11). Als wir sie besuchten war Kristijan nicht da, da er wegen schweren Verbrennungen im Krankenhaus ist, weil er sich beim Pommes frittieren aus Unachtsamkeit mit heißem Öl verbrannte.

 

Dieser Großfamilie kauften wir einen Holzofen und einen großen Gefrierschrank im Wert von 450,00 Euro und brachten ihnen auch Hilfe in Form von Kleidung, Schuhen und Basketbällen für die Kinder. Die Fahrtkosten betrugen dabei 15,00 Euro. Der Holzofen wird ihnen vor allem im Winter von Nutzen sein, da sie dann damit das Haus beheizen können, und der Gefrierschrank damit sie die Nahrung die sie bis zum Winter anhäufen darin aufbewahren können und so die kalte Jahreszeit, die bald kommt, überwinden.

In der Familie Golubović hat niemand einen festen Arbeitsplatz. Goran ist ab und zu als freiwilliger Straßenkehrer bei der Stadt angestellt, wofür er 8.000 Dinar (ca. 70 Euro) bekommt. Ansonsten beziehen sie nur noch 26.000 Dinar (ca. 220 Euro) Sozialhilfe und 5.000 Dinar (ca. 45 Euro) Kinderbeihilfe monatlich, womit eine Großfamilie mit 11 Mitgliedern nur sehr schwer auskommt.

Beide Töchter studieren in Kruševac – sie beziehen ein Staatsstipendium wegen den guten Noten. Die Söhne gehen in Jagodina, Ćuprija und Paraćin in die Mittelschule, während die jüngeren unter ihnen noch in die Grundschule in Paraćin gehen. All das verursacht Kosten, die die oben genannten Geldmittel kaum decken können.

Das Haus in Paraćin in dem sie momentan untergebracht sind finanziert ihnen das Zentrum für Arbeit und Soziales, aber nur für ein Jahr, das heißt noch bis Ende August 2017 da nicht genug Geld im Budget zur Verfügung steht. Das ist zurzeit ihr größtes Problem, da es sehr schwer ist eine günstige Unterkunft zu finden die groß genug für so eine Familie ist. Wenn sie keinen Weg finden die Miete in Höhe von 200,00 Euro monatlich ohne die Hilfe des Zentrums für Arbeit und Soziales weiterhin zu bezahlen, werden sie wieder nach Popovac bei Paraćin in das Empfangszentrum ziehen müssen wo sie früher untergebracht waren, wo aber die Lebensverhältnisse gleich Null sind.

Der Serbisch Orthodoxe Jugendverein Innsbruck (SPOJI) bedankt sich bei allen gutmütigen Leuten, die uns mit ihren Spenden und ihrer Unterstützung ermöglicht haben der Familie Golubović zu helfen und ihnen so die Lebensumstände zu erleichtern. In der Hoffnung, dass wir auch in Zukunft armutsbetroffenen Familien mit mehreren Kindern am Balkan helfen werden können, bitten wir alle Spender, Freunde, Unterstützer und Mitglieder weiterhin an unserer Seite zu sein und die Arbeit des Jugendvereins SPOJI zu unterstützen!  

VERBUNDEN SIND WIR STÄRKER,

Serbisch Orthodoxer Jugendverein Innsbruck (SPOJI)

Gelieferte Hilfsgüter:

            - Großer Gefrierschrank: € 252,00

            - Holzofen: € 198,00

            - Kleidung, Schuhe und Bälle: € 0,00 (materielle Spenden aus dem SPOJI Lager)

GESAMTWERT DER HILFSGÜTER: € 450,00

Fahrtkosten: € 15,00

GESAMTWERT DER HILFSAKTION: € 465,00

 

Falls Sie auch einen freiwilligen Spendenbeitrag für armutsbetroffene Familien mit mehreren Kindern am Balkan leisten wollen, können Sie das an 365 Tagen im Jahr mittels einer der folgenden Spendenmöglichkeiten machen:

  • Konto für die EU und die Schweiz:

JUGENDVEREIN SPOJI
IBAN: AT48 2050 3033 0067 8129
BIC: SPIHAT22XXX
Zweck: Spende Familien Balkan

  • Für Spenden über PayPal:

https://www.paypal.me/spoji

  • Für Spenden über „Western Union“ melden Sie sich bitte bei uns mittels folgender E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

---
ANMERKUNG:

Nach Einzahlung der Spende erhält jeder Spender auf Wunsch eine Spendenbescheinigung, sowie einen kompletten Bericht mit Fotos und Rechnungen nach abgeschlossener Hilfsaktion die wir persönlich vor Ort durchführen, der auch auf unseren Homepages und sozialen Netzwerken veröffentlicht wird.

TRANSPARENZ wird bei uns groß geschrieben!

Gelesen 423 mal Letzte Änderung am Mittwoch, 30 August 2017 00:00

Medien

HINWEIS: Die Kommentare geben die Meinung deren Autoren wieder und nicht unbedingt die Meinung des Internet Portals www.spoji-magazine.com. Wir bitten die Benutzer Beschimpfungen und andere vulgäre Ausdrücke zu unterlassen. Bei nicht Beachtung der Regeln behält sich das Internet Portal www.spoji-magazine.com das Recht Kommentare ohne Ankündigung und Erklärung zu löschen.

0
Erweiterungs Beschränkungen Erlaubte Dateierweiterungen: bmp, csv, doc, gif, ico, jpg, jpeg, odg, odp, ods, odt, pdf, png, ppt, rar, txt, xcf, xls, zip 0 / 3
Nutzungsbedingungen.
  • Keine Kommentare gefunden

alleausgaben

PARTNER

Stadt Innsbruck

Kanzlei für die Diaspora - Republik Serbien

SPONSOREN

zoki

Login